FDR - Fuchs Diamanten Report

die Preisliste geschliffener Diamanten (Brillanten)

Bewertungen, Entwicklungen, Trends und Erwartungen der Preise für Diamanten

Alexander Fuchs; 15.07.2021

Synthetische Diamanten ohne 4C’s?

Die amerikanischen Handelsverbände plädieren dafür, synthetische Diamanten nicht mittels der 4C’s (Farbe, Reinheit, Gewicht, Schliff) zu klassifizieren. Diese Verfahren wurde in den USA in den 30iger Jahren des vergangenen Jahrhunderts aus der Praxis heraus für natürliche Diamanten entwickelt, um die Seltenheit eines Steines zu bestimmen und somit seinen Wert zu bemessen. Dagegen können synthetische Diamanten in jeder beliebigen Farbe, Reinheit und bis zu gewissen Größen auch Karatzahl gezüchtet werden. Bei den künstlichen Produkten sind die 4C’s kein Seltenheitsmerkmal, sondern dient ausschließlich zu Preisbestimmung. Angedacht ist, eine speziell für die Labordiamanten zu entwickelnde Beschreibung zu etablieren, die deutlich den Unterschied zum natürlichen Stein dokumentiert. Bis ein solches Verfahren eingeführt wird, werden sicherlich noch viele Jahre ins Land ziehen. Bis dahin werden die künstlichen Steine sich einen Platz im Diamantenmarkt erobert haben uns sich schwerlich umbenennen lassen.


Alexander Fuchs; 16.09.2020

Diamantenhandel belebt sich

Die Diamantenhändler und Schmuckindustrie vermelden steigende Nachfrage Ihrer Kollektionen und Steine. Die Juweliere erwarten ein gutes Weihnachtsgeschäft und legen sich wieder ausreichende Ware aufs Lager. Die bisherige Coronazeit haben einige Juweliere in den USA genutzt, um Ihre Geschäfte in der Weise umzubauen, damit das Kauferlebnis für den Kunden erhalten bleibt und den Kunden maximale Sicherheit vor Ansteckungen in den Verkaufsräumen gewährt wird. In den USA sind Verlobungssteine zwischen Einkarätern und Zweieinhalbkarätern in guten Farben (Feines Weiß bis leicht getöntes Weiß) und mit kleinsten Einschlüssen gefragt. In China sind es Halbkaräter in guten Qualitäten, die in Juweliergeschäften gekauft werden.

In Europa sind die Preise für hochwertige Einkaräter (Hochfeines Weiß / lupenrein) sind in den vergangenen Wochen um ca. 9 Prozent gestiegen.