FDR - Fuchs Diamanten Report

die Preisliste geschliffener Diamanten (Brillanten)

Zertifizieren von Diamanten

Gemological Institute of America (GIA)

GIA Diamond Grading Report & GIA Diamond Dossier
GIA wurde 1931 gegründet und entwickelte sich in der langen Zeit der gesammelten Expertise  sicherlich zum bekanntesten und auch angesehenste Institut. Diese Organisation erstellt präzise Gutachten und ist in der Bewertung am strengsten. Diamanten mit einem GIA-Zertifikat haben daher die größte Wertbeständigkeit. Diese strenge Kriterien Treue und daraus resultierende Wertbeständigkeit führen dazu,  dass GIA zertifizierte Diamanten meistens die höchsten Preise erzielen. Wertanlage-Diamanten sollten ein GIA Zertifikat haben.

Zertifizierungskontakt in Europa: London


Hooge Raad voor Diamant (HRD)

HRD Diamant Certificate & HRD Identification Report
HRD, einem in Antwerpen ansässigen Zertifizierungsinstitut, zertifiziert  genau und streng in der Bewertung von Diamanten. Das Institut ist das europäische Gegenstück zu GIA, bewertet jedoch den oberen Bereich der Farbskala etwas strenger. Im unteren Bereich ist HRD etwas großzügiger, was dazu führt, das so zertifizierte Diamanten im unteren Bereich der Farbskala etwas günstiger sind.

Zertifizierungskontakt in Europa: Antwerpen


American Gem Society Laboratories (AGS)

The (Platinum) Diamond Quality Document &  The Diamond Quality Certificate/ Report

Dieses US-amerikanische, international anerkannte, vertrauenswürdig und unparteiische Zertifizierungslabor ist in Europa seltener zu finden. AGS unterscheidet sich von den beiden ersten Labors dadurch, dass sie die 4C’s mit einer Skala von 0 (bestes) bis 10 (niedrigster Wert) einstuft. Ein Diamant der mit einem 0-Schliff bewertet wurde, gilt als „AGS Ideal Cut“.

Zertifizierungskontakt in Europa: Keines


International Institute of Gemology (IGI)

IGI Diamond Report

IGI ist ein europäisches Labor mit Hauptsitz in Antwerpen. Das Institut ist weltweit effizient organisiert und wird daher gerne von Großhändlern herangezogen. Ein zweiter Faktor , der zur großen Verbreitung dieser Zertifikate führt ist, dass in der Bewertung  und bei der Strengen Auslegung der Kriterien und im Zweifel die bessere Bewertung wählt wird. Diese Verhalten führt dazu, dass  IGI Diamanten manchmal günstiger sind.

Zertifizierungskontakt in Europa: Antwerpen

           

Wer prüft in Deutschland?

Das Diamant Prüflabor

Stiftung Deutsches Diamanten Institut DDI


Wer prüft in Österreich?

Gemmologisches Labor Österreich

Dorotheum